• Bücher auf Polnisch | Bücher über Polen | Veranstaltungen | Kaffee und Kuchen
  • Zeitgenössische Belletristik auf Polnisch | Lyrik | Reportagen | Geschichte | Kultur | Literaturkritik | Kinderbücher | Krimis
  • Polnische Belletristik auf Deutsch | Polnische Lyrik auf Deutsch | Geschichte | Kultur | Politik | Reportagen | Reiseführer
  • Veranstaltungen | Lesungen auf Deutsch und Polnisch | Podiumsdiskussionen | Vorträge | Ausstellungen
  • Vorlesebücher | Bilderbücher | Kinderbücher | Kinderlesungen | spielerisches Lernen

Helbig / Quinkenstein / Engel & Schweine

22.04.2017 | 19:00 Uhr | Deutsch | Eintritt: 4 € | 

„Sie hatte immer Angst, etwas umzustoßen, etwas zu zerbrechen, ständig fürchtete sie, ein falsches Wort könne ihr herausrutschen, jeden Schritt, den sie in der Öffentlichkeit tat, sah sie als Auslöser einer Katastrophe.“

Voller Hoffnung auf ein besseres Leben kommt Gisela Stopa Anfang der 1980er Jahre aus Polen in die

Hering / Quinkenstein / Spuren

29.04.2017 | 19:00 Uhr | Deutsch | Eintritt: 4 € | 

Herings drei Erzählungen aus den Jahren der deutschen Besatzung Polens galten anderen polnischen Schriftstellern als besonders und bedeutend in ihrer Darstellung der Alltäglichkeit der Vernichtung. In der Erzählung über das „Schlupfloch“ in der Ghettomauer, das als Schmuggelweg diente, schreibt Hering: „Das Ghetto lebte von Warschau – und Warschau lebte