• Bücher auf Polnisch | Bücher über Polen | Veranstaltungen | Kaffee und Kuchen
  • Zeitgenössische Belletristik auf Polnisch | Lyrik | Reportagen | Geschichte | Kultur | Literaturkritik | Kinderbücher | Krimis
  • Polnische Belletristik auf Deutsch | Polnische Lyrik auf Deutsch | Geschichte | Kultur | Politik | Reportagen | Reiseführer
  • Veranstaltungen | Lesungen auf Deutsch und Polnisch | Podiumsdiskussionen | Vorträge | Ausstellungen
  • Vorlesebücher | Bilderbücher | Kinderbücher | Kinderlesungen | spielerisches Lernen

Breslauer Häuser – Geschichten aus der Vorkriegszeit

„Breslauer Häuser“ von Joanna Mielewczyk enthält persönliche, oft emotionale Geschichten ehemaliger deutscher Einwohner der schlesischen Metropole, ihrer Heimat, die sie verlassen mussten. Heute leben sie an unterschiedlichen Orten der Bundesrepublik. Die Häuser in denen sie ihre Kindheit verbrachten, sind heute noch zum Teil erhalten. Ihre Erinnerungen an die Stadt entfalten ein Panorama Breslaus, des Alltagslebens, seiner Küche und Musik aus

Kuszyk / Poniemieckie

17.01.2020 | 19:00 Uhr | nur Polnisch | Eintritt: 5 €

„My, potomkowie repatriantów i osadników, nie znamy innej ojczyzny. Nie pamiętamy wojny ani wykorzenienia. A przecież wielka przeprowadzka jest ciągle obecna – trwa w rodzinnych opowieściach i anegdotach. W tym, co mówili nasi rodzice i dziadkowie – otwarcie, półgębkiem albo między wierszami – i w tym, o czym zawzięcie