Lutosławska / Helbig / Kowaluk

21.09.2018 | 19:00 Uhr | Język: Polski | Wstęp: 4 € | 

Brygida Helbig przedstawia: Grażyna Lutosławska „Bajki od rzeczy“.

„Co się stanie, gdy but prawy pokłóci się z butem lewym? Albo gdy telefon zakocha się w sznurku? Jak się potoczą losy guzika, który nie traci nadziei i nieco przesadnie kłótliwych garnków? Bajki od rzeczy Grażyny Lutosławskiej to bajki z

DIALOG-Debatte: 1918-2018 Schauplatz Geschichte. Europäische Lektionen zum 100. Jahrestag der polnischen Unabhängigkeit.

DIALOG_Bücher28.09.2018 | 19:00 Uhr | Sprache: Deutsch | Eintritt frei | Veranstaltungsreihe: DIALOG-Debatten

Basil Kerski / Krzysztof Ruchniewicz / Marcin Wiatr

Moderation: Weronika Priesmeyer-Tkocz

Die Geschichte wird heute in den deutsch-polnischen Beziehungen zusehends zu einem willkommenen Instrument der Politik. Zum 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens stellen wir uns folgende Fragen: Wie ist die „Rückkehr der Geschichte“ im

Buchbund goes Switzerland: Jürg Halter „Erwachen im 21. Jahrhundert“

5.10.2018 | 19:00 Uhr | Deutsch | Eintritt: 4 € | 

„Kaspar, ein an sich und der Welt zweifelnder Schriftsteller, erwacht in der Nacht vor seiner Abreise zu einem geheimen Treffen an der französischen Atlantikküste aus einem Albtraum. Er geht in seiner Wohnung „mitten in Europa“ rastlos auf und ab und wird dabei von Visionen übermannt. Eine irrlichternde Menschheitsdämmerung im

Nowa Jadłonomia w Berlinie!

Nowa Jadłonomia w Berlinie!

07.09.2018 | 19:00 godz.

Marta Dymek to autorka kultowego roślinnego bloga Jadłonomia i książki pod tym samym tytułem, która doczekała się kilkunastu dodruków. Od sześciu lat prowadzi stronę z roślinnymi przepisami, która każdego miesiąca zalicza ponad milion odsłon. Uwielbia pieczone bakłażany, nie zawsze ma cierpliwość do ucierania pasty curry i wciąż tak samo cieszy ją każda

Władysław Panas / Das Auge des Zaddik

30.06.2018 | 19:00 Uhr | Deutsch | Eintritt: frei |

Władysław Panas (1947-2005) war einer der bedeutendsten polnischen Literaturwissenschaftler seiner Zeit. Er lehrte an der Katholischen Universität Lublin. Seine größten Verdienste erwarb er sich mit seinen Erkundungen der jüdischen Geistesgeschichte, insbesondere in Lublin, wo der berühmte Zaddik Jakob Jizchak Horowitz – der „Seher von Lublin“ – gelebt und gewirkt hatte.

Der

Justyna Kopińska / Vom Haß gegen Frauen

08.06.2018 | 19:00 Uhr | Polnisch & Deutsch | Eintritt: 4 € |

Die Reportagensammlung „Vom Haß gegen Frauen“ (Z nienawiści do kobiet) legt Geschichten über die wichtigsten Angelegenheiten vor, die Polen in den letzten Jahren umgetrieben haben. Darunter findet sich die Erzählung über eine Sängerin, die großen Erfolg erlangte, von Millionen bewundert wurde und in Einsamkeit starb. Die schockierende